HABITAT 49
 
Musik • Video • Foto • Graffiti • Malerei • Schriftstellerei
zurück

SANCHEZ FLOW

Instagram


YouTube


Facebook


Spotify


sanchezflow@habitat49.de

Es ist immer seltsam die eigene Musik zu beschreiben. Nicht, dass man nichts dazu zu sagen hätte oder nicht gern darüber redet, natürlich tut man das. Doch die Welt ist im Wandel. Das, was ein Album für dich heute bedeutet, kann sich immer ändern im Laufe der Zeit und oft tut es das dann auch. Darum kann ich immer nur für einen Moment bestimmen, worum es in meiner Musik geht. Ich schreibe einfach über das, was mich bewegt und versuche das Ganze in erster Linie in ein Gefühl zu verpacken. Die Themen kommen dann oft von allein. Der Sound bewegt sich dabei meist irgendwo zwischen Boom Bap, Trap, Soul, Pop und Rhythm & Blues. Genregrenzen sind im HipHop unnötig, und überall sonst vermutlich auch. Was sich gut anhört und gut anfühlt wird schon irgendwie stimmen. Ich halte das Konzept des Albums für unantastbar. Klar droppe ich hie und da auch mal so einen Song. Eine komplette Geschichte erzählen oder ein Thema von mehreren Seiten beleuchten, kann man in meinen Augen aber nur auf Album-Länge. Ich habe keine Ahnung, wohin die Reise geht. Vielleicht gründe ich in drei Jahren eine Rockband oder mache rein elektronische Musik. Ich weiß nur irgendwas treibt mich an, damit weiterzumachen. Es ist noch nicht alles gesagt…